Blog-Event X: Fisch - Dorada a la Sal

Blog-Event X: Fisch Fisch im Salzmantel habe ich schon öfters im Restaurant gegessen, für den Blog-Event X: Fisch habe ich mich das erste Mal selbst daran getraut. Danke Knutschi für das Thema!

Dorade schmeckt zwar von Juli-Oktober am aromatischsten, trotzdem habe ich mich für erstmal ein kleines Exemplar entschieden.

Blog-Event X: Fisch - Dorada a la sal

Unausgenommen, wie ich erst zu Hause feststellte. Hilfe - ausnehmen auch noch!

Es geht einfacher als gedacht:

Blog-Event X: Fisch - Dorada a la sal
Den Fisch mit der Schere von der Afteröffnung bis zu den Kiemen aufschneiden.
Blog-Event X: Fisch - Dorada a la sal
Vorsichtig die Innereien entfernen, dabei darauf achten, dass man die Galle nicht verletzt. Ansonsten könnte der Fisch ungeniessbar werden. Falls die Gallenblase doch platzen sollte, den Fisch sofort gut auswaschen.

Entschuppen musst man die Dorade für diese Art von Zubereitung zum Glück nicht. Ich habe sowieso keine Schuppen gesehen, vielleicht hat das Fischlein Head & Shoulder verwendet. ;-)

Blog-Event X: Fisch - Dorada a la sal
Die Dorade innen gut ausspülen.
Blog-Event X: Fisch - Dorada a la sal
Aussen auch. Mit Küchenpapier trocken tupfen.

Und nun zum Rezept:

Dorada a la sal
Rezept für 1 kleine Dorade knapp 400 g*

1 Dorade, ausgenommen, nicht geschuppt
2 Knoblauchzehen, gescheibelt und leicht geröstet
2-3 feine Zitronenscheiben
1 Zweiglein Rosmarin
3 EL Thymianblättchen
knapp 1 kg grobes Meersalz, Rosmarin und Thymian, frisch
etwas Olivenöl

Blog-Event X: Fisch - Dorada a la sal
Die Zutaten liegen bereit.
Blog-Event X: Fisch - Dorada a la sal
Die Dorade wartet mit gefülltem Bauch auf ihr Bett.

Dorade mit Kräutern und Zitronen füllen. Fisch mit wenig Olivenöl aussen einstreichen.

Blog-Event X: Fisch - Dorada a la Sal
Die Dorade liegt im Bett...
Blog-Event X: Fisch - Dorada a la Sal
...und wird mit etwas "nassem" Salz zugedeckt. Ab geht's in den Ofen.

Meersalz mit Kräutern mischen und ca. 1 cm dick in der Grösse des Fisches in eine Form oder auf ein mit Backpapier belegtes Blech streuen. Fisch darauf legen. Restliches Salz auf dem Fisch verteilen. Das Salz vorher mit wenig Wasser mischen, damit man den Fisch, damit besser bedecken kann.

Backen: ca. 30 Minuten in der Mitte des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens.

Blog-Event X: Fisch - Dorada a la Sal
Dorade frisch aus dem Ofen und von der gröbsten Salzkruste befreit.
Blog-Event X: Fisch - Dorada a la Sal
Ohne Haut, Filets freigelegt, quasi nackt.

Salzkruste mit einem Löffel aufklopfen. Mit einem Pinsel Salz gut vom Fisch entfernen. Haut ablösen und Filets herausheben.

Blog-Event X: Fisch - Dorada a la Sal

Mein Fisch ist etwas zerfallen, evtl. weniger lang backen. Trotzdem war er sehr lecker und saftig.

Dazu habe ich Petersilien-Bratkartoffeln, Spinat und eine superleckere Romesco-Paste, die sehr gut zum Fisch harmoniert, serviert.


Fazit:

Die Zubereitung habe ich mir schwieriger vorgestellt. Ich muss nur noch die genaue Backzeit herausfinden. Der Fisch ist sehr saftig und schmackhaft, und wenn man das Salz gut wegmacht, überhaupt nicht salzig. Also keine Angst!

Den Fisch sollte man vor den Augen seiner Gäste aus dem Salzmantel befreien und filetieren, denn auf dem Teller sieht's dann etwas langweilig aus. Man sieht nichts mehr von der etwas anderen Zubereitungsart. Apropos Filetieren, das ging für's erste Mal relativ gut, ich hatte nur 1,2 Gräte im Fisch, was nicht so ein Problem war, da die Dorade grosse Gräte hat.

*Die Dorade war etwas klein für 2 Personen, das nächste Mal ein grösseres Exemplar kaufen.

Und zum Schluss noch etwas für die Katz. ;-)

Blog-Event X: Fisch - Dorada a la Sal

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

en casa de zorra

eine schweizerin in andalusien

Blog-Event XCIV - Sweet Burger Battle

World Bread Day 2013 - Roundup

Standortbestimmung

Du bist nicht angemeldet.

So ein Zufall

22092010598

Ausflüge

Wer suchet...

 

Das letzte Wort

Ein-Blick in meine Küche
Küchenlatein möchte gerne wissen, wie es...
Zorra - 13. Jul, 12:10
So
und heute haben wir 30 C. Das ist mir lieber!
Zorra - 8. Mai, 16:35
Wir hatten so lange und...
Wir hatten so lange und so viel davon...nun haben wir...
Gabriela (Gast) - 30. Apr, 15:17
Schnee auf unserem Hausberg
...und das am letzten Tag im April! Plemplem!
Zorra - 30. Apr, 09:39
ps alles gute nachträglich,...
ps alles gute nachträglich, sie haben ja bestimmt...
dus - 9. Mrz, 12:45
jiha
jiha
dus - 9. Mrz, 12:44
1x umrühren bitte...
Falls es wer noch nicht mitbekommen hat. Der 1x umrühren...
Zorra - 7. Mrz, 10:59
Da guckst du!
Zorra - 16. Feb, 09:32

Archiv

März 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 7 
 8 
10
11
13
14
15
18
23
24
28
29
31
 
 
 

Alter

Online seit 4281 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 19. Sep, 12:07

Wetter und so


The WeatherPixie








counter

Blog sin Humo
Get your own free Blogoversary button!

Kontakt: frau.zorra(at)gmail(punkt)com

Zitat des Tages


Das Zitat des Tages wird Ihnen präsentiert von www.zitate.de

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Meine Kommentare

Gibt es da irgendwann...
Gibt es da irgendwann noch eine Lösung?
help - 9. Mrz, 11:24
Ja gell, die Zuckerkruste...
Ja gell, die Zuckerkruste ist besonders gut. Und was...
siebensachen - 9. Jan, 18:18
Ueber ein Jahr später..
... funktioniert immer noch nicht. Wird es mal eine...
help - 4. Jan, 11:13
Du kommst auf Ideen!...
Du kommst auf Ideen! Und ich stelle mir gerade Spargel...
Corum - 15. Aug, 19:13
Klein aber fein, das...
Klein aber fein, das macht doch auch Spass! Und weisst...
siebensachen - 6. Aug, 10:52

Web Counter-Modul


anschauen
erlebt
gekocht
gesagt
geschrieben
getestet
intern
schraeg
sonntaegliches
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren