Aus aktuellem Anlass

Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, was mit eurem Blog, Facebook-, Twitter- und anderen Accounts nach eurem Ableben passiert? Ist es euch egal, ob es bestehen bleibt? Oder möchtet ihr, dass alles gelöscht wird? Und wie regelt man das am Besten? Im Testament?

Ich bin noch am Ueberlegen...

Trackback URL:
http://zorra.twoday.net/stories/aus-aktuellem-anlass/modTrackback

Sandra Gu (Gast) - 10. Mai, 10:53

ich weiß von einem Arbeitskollegen, dessen Frau mit 34 nachts an Herzversagen gestorben ist, dass er auch nicht wußte, was nun...
Facebook, WKW & Co. hat er mit einem Kommentar versehen und nach 6 Monaten gelöscht.
Ihr Internetsite (Designerin) hat er stehen lassen, als Erinnerung quasi, aber auch mit einem Beitrag versehen, dass sie verstorben ist und er es nicht löschen möchte, weil so viele Ideen darin enthalten sind, die er erhalten und weitergeben möchte... Die Kommentarfunktion hat er rausgenommen, so dass er das nicht ständig im Auge haben muss.

Interessante Frage! Habe ich mich noch nie mit beschäftigt, zumal der Vorfall von meinem Arbeitskollegen schon über 1 Jahr her ist und ich damals noch nicht gebloggt habe... *grübel*

Zorra - 10. Mai, 11:00

@Sandra

Das finde ich eine gute Lösung, vor allem das mit dem Kommentaren. Sonst könnte es ja sein, dass die Seite zugespamt wird.
Gisa (Gast) - 10. Mai, 10:59

Gute Frage

Ist 'ne gute Frage, am besten fände ich, wenn der Blog dann in ein WebArchiv (siehe z.B. http://web.archive.org/web/20071018043504/http://rezkonv.de/proj/herbs/index.htm) wandern würde. Er wäre dann noch da, aber es wäre klar, dass er 'abgeschlossen' ist.

nysa (Gast) - 10. Mai, 11:43

ein guter freund von mir ist vor 2 jahren gestorben. die familie läßt den facebook account und immer mal wieder wird dort reingeschrieben, dass man ihn vermisst oder wenn er geburtstag hat, wird gratuliert. ich finde das schön. meinen foodblog würde ich gerne online lassen. facebook müsste nicht sein. aber ja, darüber muss man heute nachdenken.

Jens (Gast) - 10. Mai, 13:54

Darüber habe ich auch schon oft nachgedacht. Also, ich glaube, ich wollte dass alles so bleibt. Blog auf jeden Fall. Die Bücher eines Autoren werden nach dessen Ableben ja auch nicht einfach verbrannt. Man hinterlässt ja damit quasi einen Teil von sich und sagt, "hey, ich war auch schon mal hier auf der erde". Und als Erinnerung finde ich das sowieso schön. Ob mein Facebook Account noch bestehen bleiben sollte, kann ich so nicht sagen. Finde das schon etwas komisch. Das wäre, als ob man dann trotzdem noch irgendwo einen Briefkasten stehen hat, über den man erreichbar ist (Pinnwand)

Wolf (Gast) - 11. Mai, 09:02

Was nach Deinem Ableben passiert, kann Dir doch eigentlich egal sein. Es ist ein Problem Deiner Nachfahren, Deinen alten Krempel auszusortieren :-)

Zorra - 11. Mai, 09:05

@Wolf

Kann man so sehen, aber dann machen die vielleicht was, was du nie getan hättest. Wie zum Beispiel kremieren, obwohl du das nie wolltest. Ich denke ein Testament ist wichtig, wenn du bestimmte Wünsche hast. ;-)
Wolf (Gast) - 11. Mai, 09:55

Klar, die machen, was sie wollen und das garantiert so, wie ich es nicht wollte :-) Aber das ist dann nicht mehr mein Problem. Es ist dann ihrer Kreativität überlassen, was draus zu machen. Oder auch nicht.
Zorra - 11. Mai, 10:00

Und streiten werden sie sich sowieso, vor allem wenn Geld da ist. ;-)
Wolf (Gast) - 11. Mai, 11:06

Klar!
Barbara (Gast) - 14. Jul, 18:46

Die Blogs würde ich auch stehen lassen haben wollen (äh, ist das Deutsch?), wie Jens sagt, Bücher eines toten Autors nimmt man ja auch nicht vom Markt. Gute Idee, die Kommentare abzuschalten.

Von mir hat keiner den Zugang, das würde irgendwie nicht funktionieren. Ich habe ja vor, noch lange zu leben (ungefähr die Hälfte ist rum), aber Du hast schon recht, manches sollte man organisieren. Also: Ein Testament mit Zugangsdaten zum Blog und der Anweisung, was damit zu geschehen hat. Am besten mit Bedienungsanleitung. :-)

Was mit Mails, Twitter, facebook, google+, usw. soll, habe ich mir echt noch nicht überlegt. Ich hatte den Fall ja vor 2 Jahren, dass ich auch überlegt hatte, was ich als Hinterbliebener und Familienangehöriger mit einem Mailaccount mache, den habe ich dann einfach gelassen. Es ist total seltsam, wenn man sieht, dass in einem Forum geantwortet wird, ohne dass die Leute wissen, dass der andere nicht mehr lebt.

olli (Gast) - 16. Aug, 18:51

Wenn Du digital

Wenn Du digital weiterhin online bist und kannst du auch nie gestorben sein? Oder! Du wirst dann auch nie vergessen sein! Oder soll alles umsonst gewesen sein?
All das was du erlebt hast und hier geschrieben hast soll auch bleiben.

en casa de zorra

eine schweizerin in andalusien

Blog-Event XCIV - Sweet Burger Battle

World Bread Day 2013 - Roundup

Standortbestimmung

Du bist nicht angemeldet.

So ein Zufall

zorraklein

Ausflüge

Wer suchet...

 

Das letzte Wort

Ein-Blick in meine Küche
Küchenlatein möchte gerne wissen, wie es...
Zorra - 13. Jul, 12:10
So
und heute haben wir 30 C. Das ist mir lieber!
Zorra - 8. Mai, 16:35
Wir hatten so lange und...
Wir hatten so lange und so viel davon...nun haben wir...
Gabriela (Gast) - 30. Apr, 15:17
Schnee auf unserem Hausberg
...und das am letzten Tag im April! Plemplem!
Zorra - 30. Apr, 09:39
ps alles gute nachträglich,...
ps alles gute nachträglich, sie haben ja bestimmt...
dus - 9. Mär, 12:45
jiha
jiha
dus - 9. Mär, 12:44
1x umrühren bitte...
Falls es wer noch nicht mitbekommen hat. Der 1x umrühren...
Zorra - 7. Mär, 10:59
Da guckst du!
Zorra - 16. Feb, 09:32

Archiv

Mai 2012
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 6 
 8 
 9 
11
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Alter

Online seit 4337 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Dez, 09:30

Wetter und so


The WeatherPixie








counter

Blog sin Humo
Get your own free Blogoversary button!

Kontakt: frau.zorra(at)gmail(punkt)com

Zitat des Tages


Das Zitat des Tages wird Ihnen präsentiert von www.zitate.de

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Meine Kommentare

Gibt es da irgendwann...
Gibt es da irgendwann noch eine Lösung?
help - 9. Mär, 11:24
Ja gell, die Zuckerkruste...
Ja gell, die Zuckerkruste ist besonders gut. Und was...
siebensachen - 9. Jan, 18:18
Ueber ein Jahr später..
... funktioniert immer noch nicht. Wird es mal eine...
help - 4. Jan, 11:13
Du kommst auf Ideen!...
Du kommst auf Ideen! Und ich stelle mir gerade Spargel...
Corum - 15. Aug, 19:13
Klein aber fein, das...
Klein aber fein, das macht doch auch Spass! Und weisst...
siebensachen - 6. Aug, 10:52

Web Counter-Modul


anschauen
erlebt
gekocht
gesagt
geschrieben
getestet
intern
schraeg
sonntaegliches
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren